Breitbandausbau im Landkreis Kelheim

Anfrage der Abgeordneten Johanna Werner-Muggendorfer, SPD
zum Plenum vom 8./9./10. Dezember 2015

Wie ist der Ausbaustand der Kelheimer Gemeinden beim Breitbandausbau, welche Gemeinden haben bereits einen Förderantrag gestellt und wie hoch sind die Förderungen (bitte Gemeinden auflisten und die jeweilige Höhe der Förderungen)?

 
Antwort des Staatsministeriums der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat:
Der Ausbaustand der Gemeinden im Landkreis Kelheim stellt sich wie folgt dar:
Das Breitbandnetz in der Stadt Abensberg ist in Betrieb (Förderung: 596.946 Euro), die Gemeinde Aiglsbach ist in der Realisierungsphase (Förderung: 599.275 Euro), die Gemeinde Attenhofen ist in der Realisierungsphase (Förderung: 932.339 Euro), der Markt Bad Abbach hat einen Förderantrag gestellt, die Gemeinde Biburg ist im Verfahren, die Gemeinde Elsendorf hat einen Förderantrag gestellt, der Markt Essing ist im Verfahren, die Gemeinde Hausen ist in der Realisierungsphase (Förderung: 773.759 Euro), die Gemeinde Herrngiersdorf ist in der Realisierungsphase (Förde-rung: 190.320 Euro), die Gemeinde Ihrlerstein ist im Verfahren, die Stadt Kelheim hat einen Förderantrag gestellt, die Gemeinde Kirchdorf ist nicht im Verfahren, der Markt Langquaid ist in der Realisierungsphase (Förderung: 610.258 Euro), die Stadt Main-burg ist in der Realisierungsphase (Förderung: 510.039 Euro), die Stadt Neustadt a.d.Donau ist nicht im Verfahren, der Markt Painten ist in der Realisierungsphase (Förderung: 339.357 Euro), die Stadt Riedenburg ist im Verfahren, der Markt Rohr i.NB ist in der Realisierungsphase (Förderung: 365.368 Euro), die Gemeinde Saal a.d.Donau ist in der Realisierungsphase (Förderung: 311.686 Euro), der Markt Sie-genburg ist in der Realisierungsphase (Förderung: 425.321 Euro), die Gemeinde Teugn ist im Verfahren, die Gemeinde Train ist in der Realisierungsphase (Förde-rung: 310.413 Euro), die Gemeinde Volkenschwand hat einen Förderantrag gestellt, die Gemeinde Wildenberg ist in der Realisierungsphase (Förderung: 160.900 Euro).

Werbeanzeigen